Auf Azure Linux VM mit Windows PC zugreifen

  • Linux VM (hier Ubuntu 16.04 LTS) im Azure portal anlegen
  • Auf den neuesten Stand bringen mit

sudo apt-get update

  • Einen Desktop installieren, der von xrdp korrekt unterstützt wird
  • Bei mir war das der lubuntu desktop
  • Der Benutzer, der für den remote desktop verwendet werden soll benötigt eine Datei .xsession in seinem home Verzeichnis
  • Der Inhalt des .xsession files ist

lxsession -s Lubuntu -e LXDE

  • Kann mit Editor oder echo command angelegt werden z.B. mit
  • echo “lxsession -s Lubuntu -e LXDE” > ~/.xsession

  • xrdp installieren
  • sudo apt-get install xrdp

  • zur Sicherheit xrdp service neu starten
  • sudo /etc/init.d/xrdp restart oder sudo service xrdp restart

In der Azure VM ist standardmäßig nur der port 22 für SSH freigeschaltet. Um remote desktop zu ermöglichen, muß der entsprechende port im Portal freigeschaltet werden.

In unserem Beispiel heisst der Server UbuntuServerLTS16

azure_nsg

Die entsprechenden Einstellungen müssen in der Network Security Group vorgenommen werden, hier also das Element UbuntuServerLTS16-nsg öffnen.

Die Inbound security rules müssen angepasst werden.

azure_inbound_sr

Mit dem Add button kann eine neue Regel hinzugefügt werden.

azure_new_rule

Durch Aktivieren (oder Deaktivieren ?) kann  RDP aus der Service dropdown liste ausgewählt werden, was die richtigen Einstellungen aktiviert.

azure_add_rule

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s